Header Jobs2 1

Stadtjugendring Rosenheim - Alle Artikel des Stadtjugendring

30.07. – 03.08.2018 Aktivspielplatz geschlossen (Bauwoche)


06.08.2018 Ausflug zum Triassic Park 10 – 18 Uhr (Anmeldung erforderlich)
07.08.2018 Ausflug in den Bayernpark 09 – 18 Uhr (Anmeldung erforderlich)
08.08.2018 Ausflug in den Raritäten Zoo Ebbs 11 – 17 Uhr (Anmeldung erforderlich)
09.08.2018 Ausflug in die Wasserwelt Krimml 09 – 18 Uhr (Anmeldung erforderlich)
10.08.2018 Ausflug zum Schwimmen ins Badria 09 – 17 Uhr (Anmeldung erforderlich)


13 – 17.08.2018 Aktivspielplatz geschlossen (Mini Ro Hüttenstadt)


20.08. - 23.08.2018 Aktivspielplatz geschossen (Mokija Erlenau, kostenlos und ohne Anmeldung)


27.08. – 31.08.2018 Aktivspielplatz geschlossen (Mokija Finsterwalderstr., kostenlos und ohne Anmeldung)


03.09. – 07.09.2018 Aktivspielplatz geöffnet 11 – 16 Uhr


Wir wünschen euch schöne Ferien!

Unser "Klassiker" für alle, die mal ausprobiern wollen, ob Gitarrespielen was für sie ist.
Bei der Lagerfeuergitarre geht es darum, die wichtigsten Akkorde zu beherrschen und ein wenig Rhythmusgefühl zu haben. Der Kurs vermittelt die nötigen Basisinformationen und Grundtechniken um einfache Lieder begleiten zu können und sich autodidaktisch weiter zu entwickeln.

5 Termine.
Start: siehe hier!
von 17.30 - 19.00 Uhr

im Stadtjugendring - Turmcafe
ab 14 Jahren
Kosten: 15,- €
Gitarre kann entliehen werden.


Anmeldung unbedingt erforderlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Nur für Anfänger! Vorkenntnisse nicht erforderlich!

Der große Bolzplatz an der Rechenauerstraße, Ecke Pernauer Straße ist ein sehr beliebter und frequentierter Treffpunkt für Kinder und Jugendliche. Der Stadtjugendring war dort lange Zeit mit der mobilen Jugendarbeit vor Ort und hat nun mit dem Jugendtreff BASE im Untergeschoss der Kirche St. Hedwig einen festen Standort, der an das große Freigelände angrenzt und regelmäßig von den Treffbesuchern genutzt wird.

Auch das Spielmobil MoKiJa schlägt jedes Jahr seine Zelte im Rahmen des Ferienprogramms des Stadtjugendrings dort auf.

Die Eigentümer des Bolzplatzes, der an die Stadt Rosenheim nur verpachtet ist, haben nun offenbar bei der Stadt Rosenheim einen Antrag auf Errichtung mehrerer Wohnhäuser auf dem Bolzplatzgelände gestellt. Sollten diese gebaut werden, würde den Bewohnern der Erlenau, vor allem den Kindern und Jugendlichen des Viertels, dadurch ein wichtiger öffentlicher Platz für die Gestaltung ihrer Freizeit genommen.
Dies wäre für die betroffenen insbesondere deshalb problematisch, da es im erreichbaren Umfeld keine Alternative dazu gibt. Die Sportplätze der Innflutmulde sind zum einen zu weit entfernt und zum anderen meist nicht zugänglich, da sie auch regelmäßig von Vereinen genutzt werden.

Der Bürgerverein Erlenau hat daher eine Unterschriftensammlung für den Erhalt des Bolzplatzes gestartet, um das Grundstück als ausgewiesene Grünfläche und Bolzplatz im Flächennutzungsplan zu erhalten.

Der Stadtjugendring Rosenheim befürwortet und unterstützt diese Aktion. Bitte helfen auch Sie mit, den Bolzplatz in der Erlenau in seiner jetzigen Form zu erhalten und unterzeichnen den Apell. Die Unterschriftenliste liegt in der Geschäftsstelle des Stadtjugendring aus und kann zu den üblichen Geschäftszeiten unterzeichnet werden.

Di, 16:00 - 20:00 Uhr, Kidstag ab 10 Jahren

Mi, 16:00 - 20:00 Uhr, Offener Jugendtreff, ab 12 Jahren

Do, 16:00 - 20:00 Uhr, Offener Jugendtreff, ab 12 Jahren (17:00 Uhr Kochen mit Freunden)

Fr, 16:00 - 21:00 Uhr, Offener Jugendtreff, ab 14 Jahren

Hausversammlung: Jeden ersten Donnerstag im Monat - 19:00 Uhr

Etliche Phasen, der Erschließung, des Aufbaus, des Umbaus, des Wandels,

hunderte Besucherkinder und Teilnehmer, Mitwirkende und Dazugehörige,

manigfaltige Angebote, Projekte, Experimente und Betreuungsangebote später

wird der erste Aktivspielplatz Rosenheims und damit der südöstlichste pädagogisch betreute Bauspielplatz

10 Jahre alt.

Diese denkwürdige Ereignis will gebührend gefeiert werden.

Dazu sind am 09.06.2018, ab 14:00 Uhr, Groß und Klein eingeladen mit uns, der Oberbürgermeisterin, Gabriele Bauer,

dem Vorstand des Stadtjugendring und vielen Kooperationspartneren und  Beteiligten mehr, zu feiern.

Wir freuen uns auf euch

 

ASP Flyer Jubiläumsfeier 10 Jahre Seite2

In den Pfingstferien ist im Happinger Jugendzentrum Chill Mill einiges geboten. Die Programmpunkte, wie Ausflug in den Skylinepark, Pizza selber machen, eine Hüttenübernachtung und die Öffnungszeiten wurden von den Jugendlichen auf der Hausversammlung beschlossen.

Di, 22.05.: Kidstag – Buttons selbst gestalten und machen

Dienstags können zwischen 16:00 und 19:00 Uhr bereits Kids ab 10 Jahren in die Chill Mill. Am 22.05. besteht die Möglichkeit, dass die Besucher*innen Buttons selbst herstellen. Von 19:00 bis 21:00 Uhr ist das Jugendzentrum für Jugendliche ab 12 Jahren geöffnet.

Mi ,23.05. Ausflug Skylinepark

Am Mittwoch 23.05. findet ein Ausflug zum Allgäuer Skylinepark statt. Dort gibt es über 60 Attraktionen und Fahrgeschäfte wie z.B. Achterbahnen, Wildwasserrutschen etc. Die Abfahrt ist um 08:00 Uhr, die Rückkehr gegen 20:00 Uhr geplant. Für den Ausflug (ab 12 Jahre, Unkosten 20.- Euro) ist ein Anmeldung erforderlich: https://www.stadtjugendring.de/images/stories/Happing/2018/Ausflug_Skyline-18.pdf

Do, 24.05. Chill Mill Pizzaabend

Für Donnerstag 25.05 hat sich die Chill Mill den holzbefeuerten Steinpizzaofen von Pumperlgsund ausgeliehen. Ab 17:00 Uhr können sich alle die möchten ihre Pizza nach eigenen Wünschen belegen. Geöffnet ist die Chill Mill von 16:00 bis 21:00 Uhr

Fr, 25.05 Die lange Chill Mill Nacht

Am Freitag 25.05. gibt es für alle ab 14, Jahren die lange Chill Mill Nacht. Das Jugendzentrum hat von 18:00 Uhr bis Mitternacht geöffnet.

Di 29.05. /Mi 30.05. Hüttenübernachtung

Ein weiteres Highlight des Pfingstferienprogramms ist die Übernachtung auf der Mitteralm am Wendelstein in der zweiten Ferienwoche. Für 15.- Euro (oder drei Thekendienste) können Jugendliche eine Nacht in den Bergen verbringen. Übernachtung, Abendessen und Frühstück sind im Preis inbegriffen. Etwas Geld für Getränke sollten die Bergsteiger*innen selber mitbringen. Der Aufstieg zur Hütte ist leicht und dauert ca. 1,5 Stunden. Bei schönem Wetter können wir am nächsten Tag (je nach Wünschen der Teilnehmenden) entweder über das Bereitenberghaus absteigen oder noch einen kurzen Badeausflug einlegen. Für den Ausflug ist eine Anmeldung erforderlich: https://www.stadtjugendring.de/images/stories/Happing/2018/H%C3%BCtten%C3%BCbernachtung_anmeldung.pdf

Do 31.05 (Feiertag) und Fr 01.06. ist das Jugendzentrum geschlossen.

Einer der Dauerbrenner im Schülercafe ist die intensive Hausaufgabenbetreuung. Der Stadtjugendring Rosenheim bietet in Zusammenarbeit mit der Grund- und Mittelschule Fürstätt, eine kostenlose Hausaufgaben- und Lernunterstützung für die Grundschüler der 1. - 4. Klasse an.

Jeden Dienstag und Mittwoch treffen sich jeweils 12 -15 Kinder in den hellen, freundlichen Räumen des Schülercafes. Die Schülerinnen und Schüler haben hier die Möglichkeit ihre Hausaufgaben mit der Unterstützung von Pädagogen und zwei Abiturienten zu erledigen, darüber hinaus Lernstoff zu üben und ihre Lerndefizite zu verkleinern.

Konzentriertes, zügiges und sorgfältiges Erledigen der Hausaufgaben stehen dabei im Vordergrund. Ziel ist es, den Schülern ein selbständiges Arbeiten zu vermitteln das ihnen hilft, in den höheren Klassen, ohne Anleitung und Hilfe ihre Aufgaben zu erledigen.

Natürlich darf der Spaß dabei nicht zu kurz kommen. So können Schüler die mit ihren Aufgaben fertig sind, an Computern, Billard, Kicker, Sport oder Brettspielen die restliche Zeit verbringen.

Das Angebot ist eine Ergänzung und kann die Hausaufgabenbetreuung der Eltern und das Lernen zu Hause nicht ersetzen!

Hausaufgabenbetreuung2

Wann: Dienstags 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Mittwochs 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Wo: In den Räumen des Schülercafé Fürstätt, am Gries 11b (auf dem Pausenhof der Schule)

Anmeldung: Jedes neue Schuljahr von Mitte September bis Anfang Oktober oder nach Absprache mit den Pädagogen und den Lehrern.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Bandprojekt

Seit Oktober 2017 gibt es das neuauferlegte Bandprojekt. Mit einem größeren Bandraum, neuer Einrichtung und neuer Leitung startet das Projekt seit letztem Jahr so richtig durch. Die Bandproben sind immer donnerstags von 15:00-16:00 Uhr und Freitags von 18:00-19:00 Uhr. Es gibt schon feste Gruppen, also Jugendliche die regelmäßig kommen und sich zu einer Band zusammengetan haben. Neuzugänge oder interessierte Zuschauer sind jedoch immer erwünscht.

Du wolltest schon immer mal Bürgermeister sein oder in der Stadtverwaltung arbeiten, ein Wirtshaus eröffnen oder in einem Handwerksbetrieb arbeiten, ein Grundstück mieten und an einer Hütte bauen?

Bei uns hast du vom 13.08 – 17.08.2018 die die Möglichkeit spielerisch in einer hölzernen, selbstgebauten Spielstadt mitzuwirken, dabei (Spiel-)Geld, die "Hütti's" zu verdienen und es natürlich auch wieder auszugeben ;-)

Danke für die sensationelle Stimmung und den geilen Abend beim Winter Offbeat 2017!
Auch dieses Jahr konnten wir dank eurer Hilfe wieder zahlreiche Spenden für die Kinder in Südafrika sammeln.
Dafür ein fettes MERCI!

Fasching! Super Stimmung beim Triangelbällchen in der Bühne im Lokschuppen